Praxis News

  • 14.10.2021
    STIKO empfiehlt Auffrischimpfung für weitere Personengruppen und Optimierung der Grundimmunisierung mit Johnson & Johnson

    Die Ständige Impfkommission hat ihre Empfehlung zur Auffrischung der COVID-19- Immunisierung auf weitere Bevölkerungsgruppen ausgedehnt und zunächst in einer Pressemitteilung veröffentlicht. Neben Patienten mit einer Immunschwäche rät sie auch folgenden bereits vollständig geimpften Personen zu einer Boosterimpfung:

    • Personen im Alter von 70 Jahren und älter
    • Bewohnern und Betreuten in Einrichtungen der Altenpflege - auch wenn sie jünger als 70 Jahre sind
    • Mitgliedern des Pflegepersonals und Beschäftigten, die direkten Kontakt zu Pflegepersonen in ambulanten, teil- oder vollstationären Pflegeheimen und anderen Einrichtungen für Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19- Krankheitsverläufe haben
    • Beschäftigten in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt.

    Die Auffrischimpfung soll mit einem mRNA-Impfstoff und frühestens sechs Monate nach Abschluss der ersten Impfserie erfolgen – unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde. Bei mRNA-Impfstoffen soll möglichst der bei der Grundimmunisierung verwendete Impfstoff zur Anwendung kommen.
    In der Begründung zu ihrer Empfehlung führt die STIKO aus, dass der Impfschutz mit der Zeit insbesondere in Bezug auf die Verhinderung asymptomatischer Infektionen und milder Krankheitsverläufe nachlässt. Im höheren Alter fällt die Immunantwort nach der Impfung insgesamt geringer aus und Impfdurchbrüche können häufiger auch zu einem schweren Krankheitsverlauf führen.

    Folgeimpfung für mit Johnson & Johnson Immunisierte empfohlen.

    Die STIKO rät außerdem allen Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson (COVID-19 Vaccine Janssen) geimpft wurden, zu einer ergänzenden Impfung mit einem mRNA-Impfstoff. Als Mindest-Impfabstand gibt die STIKO vier Wochen an.

     

  • 24.09.2021
    Wir stellen ein: MFA (m/w/d) in Vollzeit

    Wir sind eine junge, aufstrebende Praxis und möchten gerne weiter wachsen. Deshalb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) engagierte(n) und freundliche(n) MFA zur Unterstützung unseres kleinen, aber feinen Teams.

    Wenn Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen und interessanten Tätigkeit mit spannenden Aufstiegschancen haben, dann bewerben Sie sich bei uns! Gerne auch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

     

Praxis am Ring
Dr. med. Nino Ochana

An Groß St. Martin 2 (2. Etage)
50667 Köln

Telefon 0221 255522
Fax 0221 2581987


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.praxis-am-ring.com


© Praxis am Ring | Dr. med. Nino Ochana
Website by DOConline